GoHo Vigilant Chaser

Lange haben wir nichts mehr von uns hören lassen. Wir waren jedoch nicht inaktiv, sondern haben lediglich die Website etwas vernachlässigt.
Dieses Jahr werden wir unsere erste OP im Ausland bestreiten. Wir fahren auf die GoHo und werden dort als Fernspäher operieren.
Wir freuen uns auf ein großes Spielgelände und alles, was dort auf uns zukommen wird.

Das Team Reload

24. Feb 2013
Operation Back to the dirt 2

Schon knapp einen Monat ist es her, da waren wir auf der Back to the dirt 2. Die OP war mal eine andere Erfahrung in Mahlwinkel.
Anfangs noch straff organisiert hatten wir sehr viel Spaß, doch mit nur 2 Stunden Schlaf war dann am Samstagnachmittag bei vielen die Luft raus. Das Spiel wurde aufgrund dessen Samstagabend beendet. Schade das der gute Start durch Übermut so leider nicht bis zum Ende gehalten hat. Ein Grund hierfür waren wahrscheinlich auch die fehlenden Missionen.
Alles in allem hat es sich allerdings gelohnt dort gewesen zu sein.

Das Team Reload

04. Sep 2011
Mini-ONO in Camp Heidekrug

Eine weitere Premiere in diesem Jahr: Wir waren das erste Mal in Camp Heidekrug. Ein relativ kleines Gelände mit vielen Gebäuden. Eigentlich ist das nicht unser Metier, allerdings ist das Gelände gut bewachsen, sodass wir uns außerhalb der Gebäude gut aufhalten konnten.
Angefangen hat alles am Tag mit einer sehr ausführlichen Einweisung in das Gelände, ein bisschen Taktik- und Theoriebesprechungen und letzten Endes dann mit den ersten Missionen noch bei Tageslicht.
In der Nacht wurde einem dann die deutliche Überlegenheit der Nachtsichtgeräte bewusst.
Wir haben aus der OP sicherlich einiges mitgenommen. Wir haben wieder einmal nette Bekanntschaften gemacht und unseren Spaß gehabt.

Das Team Reload

07. Jun 2011
Operation Border Patrol 3 in Harnekop - Zum Scheitern verurteilt

Wie ja bereits bekannt war, waren wir am Wochenende vom 25.-27. März bei der Border Patrol 3 in Harnekop.
Und um den Schluss gleich vorweg zu nehmen, die OP hatte ein von der Orga gesteuertes Ende. Unsere Partei, die tenusagische Armee, wurde von den Rebellen, die sich mit der "ländlichen Bevölkerung" vereint hatten, am Samstag gegen 17 Uhr überrannt - so war unsere Mission von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Das Ende war sehr stimmungsvoll und gut inszeniert.
Leider verlief nicht alles so gut. Die Partei der Rebellen verhielt sich zu offensiv, sodass wir unsere eigentlichen Aufgaben: Lager aufbauen, befestigen und sichern, sowie Patrouillieren und Checkpoints errichten nicht richtig erfüllen konnten. Oftmals gab es ausgedehnte Stellungskämpfe.
Die Stimmung war dennoch gut und die Atmosphäre wurde durch Pyrotechnik noch verstärkt.
Im Ganzen hat uns die OP sehr gut gefallen und wir würden gerne auf die Border Patrol 4 fahren!

Das Team Reload

04. Apr 2011